Zurück
In der Notaufnahme des St. Anna Krankenhauses
 
Schulsanitäter üben das Reanimieren
Am Montag, den 02.12.2019, besuchte der Wahlkurs „Schulsanitätsdienst“ mit Frau StRin Hahn und Frau Kiehnscherf die Notaufnahme des Klinikums. Dort durften die Schüler und Lehrer unter anderem den Isolationsraum und auch ein Untersuchungszimmer genauer unter die Lupe nehmen.

Jährlich werden mehr als 15 000 Menschen in der Notaufnahme des St. Anna Krankenhauses medizinisch versorgt. Herr Matthias Bohmann, Stationsleiter für die Notfallpflege, erklärte sehr anschaulich den alltäglichen Ablauf auf der Station. Außerdem durften die Schüler die „Röntgenjacke“ anprobieren oder selbst an Puppen die Wiederbelebung üben. Zuletzt wurde sogar ein Defibrillator an einem Schüler des Sanitätskurses vorgeführt.

Nach Bohmann ist es in einem Notfall „immer das Wichtigste zu helfen, denn nicht helfen ist immer falsch“.

Herr Bohmann erklärt das Ultraschallgerät
(Frau Hahn)
CMS-Version 3.5.1
Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!