Zurück
Turniersieg knapp verpasst
 
2. Platz für HCA-Volleyballerinnen beim Bezirksfinale

Die HCA-Schulmannschaft Volleyball der Mädchen III (Jahrgänge 2005 - 2008) verpasste beim Bezirksfinale in Weiden am 04.02.2020 denkbar knapp den Einzug ins nordbayrische Qualifikationsturnier.
Zunächst waren die Sulzbacherinnen kaum gefordert und setzten sich klar gegen den Gastgeber des Kepler-Gymnasiums Weiden mit 25:7 und 25:6 Punkten durch.

Gegen das Gymnasium Neutraubling gelang dem HCA-Team trotz eines Satzverlustes und der unglücklichen Verletzung einer Spielerin noch ein Satzgewinn und der Sieg im Tie-Break.

Auch die Begegnung gegen das Robert-Schumann-Gymnasium Cham zeichnete sich durch ein ausgeglichen hohes Spielniveau aus und es blieb spannend bis zum Schluss. Nachdem jede Mannschaft jeweils einen Satz für sich entscheiden konnte, sicherten sich die Gegnerinnen im Tie-Break mit 14:16 Punkten den Turniersieg und verwiesen die Sulzbacherinnen auf den zweiten Platz. Damit vertritt nun Cham die Oberpfalz beim diesjährigen nordbayrischen Qualifikationsturnier in Oberfranken.

Die HCA-Mädchen können dennoch stolz auf ihre Leistung sein: Sie zählen zu den Top-Teams der Oberpfalz, was sie auch im nächsten Jahr wieder beweisen werden.

(Frau Starke)
CMS-Version 3.6.1
Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!