Zurück
Kopfrechenwettbewerb der sechsten Klassen
 
Wie viele Kilometer sind eine Million Zentimeter? Wie groß ist das Volumen eines Würfels, dessen Oberflächeninhalt 150 ist?

Diese und viele weitere knifflige Kopfrechenaufgaben lösten zwei Schülerinnen und drei Schüler im Rahmen der Endrunde der Meisterschaft im Kopfrechnen, die jährlich in den sechsten Klassen ausgetragen wird. Nachdem in den letzten beiden Jahren pandemiebedingt keine klassenübergreifende Endrunde durchgeführt werden konnte, war es dieses Jahr wieder einmal soweit: In Quizshow-Atmosphäre stellten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den vielfältigen Aufgaben. Das erfordert nicht nur eine souveräne Beherrschung der Mathematik sondern auch eine schnelle Auffassungsgabe, geistige Flexibilität, hohe Konzentrationsfähigkeit und eine gehörige Portion an Nervenstärke. Schließlich muss man nicht nur richtig rechnen, um zu gewinnen, sondern auch schnell sein - zumindest schneller als die Kontrahenten.

Unter den 70 Kindern der sechsten Jahrgangsstufe schafften es zunächst sechs ins Finale: Adrian Guttenberger, Tobias Irl, Antonia Pöhlmann (am Wettbewerbstag leider verhindert), Yannik Schobel, Emma Schwegler und Pia Wehrl. In einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen lagen bis kurz vor Schluss Tobias, Yannik und Emma immer wieder gleich auf und lösten selbst die anspruchsvollsten Aufgaben, die sich Wettbewerbsleiter Jochen Schienle ausdachte, zuverlässig im Kopf.
Meisterin im Kopfrechnen 2022 wurde schließlich Emma Schwegler. Sie und die übrigen Spitzenkandidaten durften sich jeweils einen kleinen Sachpreis aussuchen und eine Urkunde mit nach Hause nehmen.

Im Übrigen hat der zu Beginn genannte Würfel ein Volumen von 125. Um das herauszufinden, teilt man den Oberflächeninhalt 150 durch 6 (der Würfel hat ja 6 gleich große quadratische Seitenflächen) und erhält 25. Daher ist eine Kante des Würfels 5 lang und sein Volumen ist 5 mal 5 mal 5, also 125. Nur wer das in kurzer Zeit im Kopf hinbekommt, hat das Zeug zum Meister im Kopfrechnen.

Foto:
v.l.n.r. Emma Schwegler, Pia Wehrl, Tobias Irl, Yannik Schobel

StR J.Schienle, Wettbewerbsleiter

CMS-Version 3.6.1
Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!