Zurück
Voller Erfolg - die besten Skifahrer des HCA werden Landkreismeister
 
Dieses Jahr gab es eine Premiere für die Schulmannschaft Ski alpin. Erstmals ergänzte das HCA die Teilnahme der Mannschaft am Landkreis- und Bezirksfinale um ein zweitägiges Trainingslager - und das mit vollem Erfolg.
Am Montag, 06.02.17 reisten 11 Schülerinnen und Schüler mit zwei Begleitlehrkräften zum großen Arber, wo sie sich sofort auf die Ski stellten. Bei strahlendem Sonnenschein und hervorragenden Schnee- und Pistenverhältnissen konnten die beiden Trainingstage voll ausgenutzt werden. So bot es sich für die Schüler/innen unter Anleitung von StR Ralph Huber und StRefin Ronja Danzer an, vielfältige Übungen durchzuführen und an der Technik zu feilen. Zum Beispiel durchliefen die Schüler/innen einen Trainingsslalom am Wettkampfhang, bewiesen ihr Können auch unter schwierigen Bedingungen auf der Buckelpiste und testeten ihre Kanten in eisigen Passagen. Auch der Spaß kam nicht zu kurz. So durften auch diverse Ausflüge in den Funpark nicht fehlen, wo die Schüler/innen über verschiedenste Schanzen fahren konnten und buchstäblich abhoben.

Auch abseits der Piste ging es ums Skifahren. Abends hatten die Schüler/innen die Gelegenheit unter professioneller Anleitung zu lernen wie man die Ausrüstung für den Wettkampf präpariert. Das Wachsen der Ski stellt dabei einen wichtigen Faktor dar, der in Abhängigkeit von der Temperatur, der Beschaffenheit der Ski und des Schnees eine Wissenschaft für sich darstellt. Dieses Wissen wandten die Schüler/innen dann auch sofort an und bügelten Wachs auf ihre Ski, zogen und bürsteten es ab und schliffen ihre Kanten.
So gut vorbereitet konnte am dritten Tag – dem Wettkampftag – gar nichts schief gehen für die Jungen und Mädchen des HCA. Das Präparieren der Ski und das intensive Training machten sich bezahlt und so hatten die HCAler einen entscheidenden Vorteil gegenüber den anderen Mannschaften aus dem Landkreis Amberg. So fuhren die Schüler/innen durchweg mit soliden Leistungen und lediglich einem Sturz gute Zeiten. Bei den Jungen der Wettkampfklasse III starteten, Kilian Guttenberger, Janik Völlger, Luca Eichenmüller, Simon Sehnke und Toni Schall. Für die Mädchen gingen Marie Herold, Ella Englhart, Sophie Graf , Hannah Zink, Hanna Wopperer und Nina Schulze an den Start. Bestleistung für unser Team fuhren Nina Schulze und Luca Eichenmüller. Damit konnten sich die Schüler/innen zwar nicht auf Bezirksebene gegen die Heimatschulen in Bad Kötzting und Lam durchsetzen und erlangten den 4. Platz, setzten sich jedoch gegen die anderen Schulen im Landkreis, das Max-Reger-Gymnasium und die Franz-Xaver-von-Schönwerth Realschule, durch und holten sich den Titel des Landkreismeisters.
Von diesem Erfolg beflügelt, genoss das Team noch einige letzte Abfahrten bevor es mit dem Bus zurück nach Sulzbach-Rosenberg ging.
(Fr. Danzer)
CMS-Version 3.4.3 - Webdesign-Gruppe des HCA und Herr Schraml
Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!