Zurück
Er hat es schon wieder getan: Sulzbach-Rosenberger gewinnt erneut beim Mathe-Wettbewerb
 
Schon in der sechsten Klasse gewann Dominik Brunner den schulinternen Mathe-Wettbewerb des HCA-Gymnasiums. Spätestens da bemerkte der heute 16jährige sein Faible für die Mathematik. Am Bayerischen Landeswettbewerb Mathematik (LWMB) nahm er dieses Jahr schon zum dritten Mal teil. Warum er seine Freizeit nicht nur fürs Klettern und Billardspielen, sondern auch für schwierige Matheaufgaben opfert? "Da hat man Aufgaben, bei denen man an sein Limit gehen muss. Wenn man die dann schafft, ist das wirklich cool", sagt er lächelnd. Zum zweiten Mal in Folge gelang Dominik auch dieses Jahr in der zweiten Austragungsrunde des LWMB ein perfektes Ergebnis: Zwölf von zwölf Punkten. Über 1100 Schülerinnen und Schüler hatten ihre Wettbewerbsbeiträge eingesendet. Nur 23 davon erreichten in der zweiten Runde die volle Punktzahl. Im Namen der Schulgemeinschaft gratulierte Schulleiter OStD Dieter Meyer zu dieser wiederholten großartigen Leistung. Auf die Frage, wie man es schafft, so erfolgreich zu sein, antwortet Dominik: "Man muss sich einfach voll drauf einlassen und immer wieder über die Aufgabe nachdenken. Man muss schon extreme Arbeitsbereitschaft zeigen." Der Preis für seine Bemühungen ist auch dieses Jahr eine Einladung zum mehrtägigen Mathematik-Seminar in Würzburg - die Kosten tragen die Sponsoren des LWMB. "Dort trifft man abgefahrene Leute", freut sich Dominik lachend.
Nächstes Jahr kommt er in die elfte Klasse und darf somit nicht erneut beim LWMB mitmachen. Vielleicht nutzt er aber die Möglichkeit, eine Teilnahme beim Mathematik-Bundeswettbewerb als Seminararbeit einzureichen. Und was kommt nach dem Abi? Der Schüler zuckt mit den Schultern: "Am ehesten etwas aus dem naturwissenschaftlichen Bereich studieren... oder mit Computertechnologie..." Aber eines ist sicher: Egal, wie er sich entscheidet, mit Dominik muss man rechnen.

(Herr Schienle)
CMS-Version 3.4.3 - Webdesign-Gruppe des HCA und Herr Schraml
Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!