Zurück
Klasse 6c im Fairtrade-Haus
 
Am 23.02.2017 fuhren wir, die Klasse 6c, mit dem Zug nach Amberg. Als alle aus dem Zug ausgestiegen waren, war erst einmal ein 15minütiger Spaziergang quer durch Amberg an der Reihe. Um 8.50 Uhr kamen wir am Fairtrade-Haus an Frau Eyb hieß uns zunächst herzlich willkommen. Sie erklärte uns erst einmal, dass „Fairtrade“ bedeutet, dass Menschen, die unsere Produkte (Schokolade, Jeans,...) herstellen, fair dafür entlohnt werden. Danach stutzten viele von uns, als Frau Eyb uns raten ließ, wie viele Menschen auf den fünf Kontinenten leben (von 15 Kindern zwei in Europa, einer in Südamerika, einer in Nordamerika, vier in Afrika und sieben in Asien).
Später durften wir Stationen durchlaufen, bei denen wir lernten, wie es ist, ein Kind in Entwicklungsländern zu sein. Als wir fertig waren, bekamen wir alle ein Stück Fairtrade-Schokolade. Danach hatten wir noch Zeit für eine Shopping-Tour. Um 12.26 Uhr ging es für jeden von uns mit dem Zug wieder in Richtung Schule.
Emil Radl

(Herr Birner)
CMS-Version 3.4.3 - Webdesign-Gruppe des HCA und Herr Schraml
Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!