Zurück
Einführung in die „Gewaltfreie Kommunikation“
 
Es ist nicht immer einfach, in Gesprächen den richtigen Ton zu treffen und seinen Standpunkt klar zu vermitteln, ohne sein Gegenüber zu verletzen.
Im Rahmen des P-Seminars Mein Land – Dein Land – Unser Land hatte Frau OStRin Reiß deshalb Herrn Dr. Georg Hünig eingeladen, um zu diesem Thema zu referieren.
Am 20.09. gab der Arzt und Psychotherapeut den Schülern und Schülerinnen zunächst einen theoretischen Einblick in die Gefühlsstruktur des Menschen und wie sich diese im Laufe des Lebens wandelt. Anschließend stellte er ihnen das Konzept der „Gewaltfreien Kommunikation“ vor, wie es von Rosenberg entwickelt wurde. Zum Schluss konnten die Schüler noch schwierige Kommunikationssituationen aus dem eigenen Erfahrungsbereich vorbringen. Gemeinsam mit Herrn Hünig überlegten sie sich dann dazu eine mögliche Reaktionsweise, die eine friedliche Konfliktlösung und einen wertschätzenden Umgang miteinander fördern würde.
Der Nachmittag bot sicher für alle neue und interessante Denkanstöße, was eine Schülerin in folgendem Fazit zum Ausdruck brachte: Diese Thematik ist so wichtig, dass sie zum Pflichtprogramm eines jeden Schülers gehören sollte.

(Frau Reiß)
CMS-Version 3.4.4 - Webdesign-Gruppe des HCA und Herr Schraml
Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!