Zurück
Es war einmal in Infantes …
 
Vom 22.10. – 27.10.17 fand der 3. Teil des Erasmus-Projekt „Literary Heroes“ an der Ramon Giraldo Highschool in Villa Nueva de los Infantes statt. Dabei arbeiteten die Schüler unter der Begleitung von StRin Scherzer und StR Bischoff weiter an den Geschichten ihrer literarischen Helden. In Workshops erlernten sie Kunsttechniken wie die Typographie oder das Malen von Comics um ihre Erzählungen zu illustrieren. Neben der Arbeit kam aber auch die Begegnung mit dem Land und der Kultur der La Mancha nicht zu kurz, da z.B. ein Flamenco-Workshop oder auch die mittelalterliche Stadt Toledo besucht wurden, in der sich die Religionen des Judentums, des Islams und des Christentum bereits im frühen Mittelalter begegneten. Im Vorfeld bestand die Gelegenheit zwei Tage Madrid kennenzulernen. Diese wurde in Stadtspaziergängen und einer Stadtrundfahrt, aber auch im Besuch des Königspalastes und dem Museum Reina Sofia mit Picassos berühmten Werk „Guernica“ den Schülern von den begleitenden Lehrkräften gezeigt. So kann nicht zuletzt das Verständnis und die Toleranz durch die internationalen Freundschaften zwischen den teilnehmenden Ländern Spanien, Polen, Norwegen, Irland und Deutschland gefördert und vertieft.

Frau Scherzer
CMS-Version 3.4.4 - Webdesign-Gruppe des HCA und Herr Schraml
Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!