Zurück
„Jugend debattiert“ – schon eine mehrjährige Institution am HCA
 
Wie schon vier Jahre zuvor, fand auch dieses Jahr wieder das Schulfinale „Jugend debattiert“ am HCA statt. Die Klassensieger der 9. Klassen aus den Klassenwettbewerben traten dabei zunächst in zwei Vorrunden gegen einander an. Dabei wurden die Fragen, ob der Mopedführerschein schon mit 15 erworben werden darf und ob Fast Food in der Schule verboten werden soll, eifrig diskutiert. Die Sieger der beiden Vorrunden, Michelle Welsch, Patricia Fedoseev, Sven Thümmler und Alexander Renner, debattierten anschließend noch einmal in der Finalrunde dasThema, ob Schulnoten im Fach Sport abgeschafft werden sollen.

Dabei wurden von der Jury, bestehend aus den Schülerjuroren Nina Schulz, Alexander Falk und Louis Sichelstiel und den beiden Schulkoordinatoren StR Michael Birner und StRin Tonja Scherzer, nach eingehenden Analysen Michelle Welsch und Patricia Fedoseev als Schulsieger gewählt. Unsere beiden Finalistinnen erhielten am 6.2.18 in einem Schulsiegerseminar am CJTG in Lauf an der Pegnitz noch einmal eine eigehende Schulung und treten dann 21.2.2018 im Regionalfinale am GMG in Amberg im Wettstreit mit sieben anderen Schulen an. Dazu wünschen wir Ihnen schon einmal viel Erfolg und bedanken uns bei allen Beteiligten!

(Frau Scherzer)
CMS-Version 3.4.4 - Webdesign-Gruppe des HCA und Herr Schraml
Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!