Zurück
Erfolge für HCA-Fußballerinnen und HCA-Fußballer
 
Drei Mannschaften holen Landkreismeistertitel - Mädchen III, Jungen III, Jungen II

Texte und Bilder von Karl Heinz Grollmisch
Mädchen III

Die Mädchen-Fußball-Mannschaft des HCA-Gymnasiums Sulzbach-Rosenberg (Altersgruppe III / Jahrgänge 2004 bis 2006), gecoacht von Studienrat Alexander Hadasch, wurde Landkreismeister.

Nachdem sich für diese Altersgruppe aus dem gesamten Landkreis insgesamt nur zwei Schulen gemeldet hatten, trafen auf dem Sportgelände des SV Hahnbach das HCA-Gymnasium und die Krötensee-Mittelschule Sulzbach-Rosenberg aufeinander.

Unter der Leitung von Schiedsrichter Karl Heinz Grollmisch (FV Vilseck) gewann das HCA-Gymnasium gegen die Krötensee-Mittelschule mit 17:0. Torschützinnen: Alina Mayer und Nikita Roith (je 8 Tore) und Alicia Scheel (1 Tor).
Die Spielerinnen des HCA-Gymnasiums haben sich damit für den Regionalentscheid qualifiziert, bei dem sie auf die Sieger der Stadt Amberg und des Landkreises Neumarkt treffen.

Karl Heinz Grollmisch, der als Mädchen-Fußball-Obmann im Auftrag des Arbeitskreises „Sport in Schule und Verein“ diese Landkreismeisterschaft organisierte, nahm zusammen mit Thomas Bieda (Leiter der Sparkasse Hahnbach) die Siegerehrung vor. Jede Mannschaft erhielt eine Urkunde. Die Spielerinnen des Landkreismeisters durften sich außerdem über die roten Sparkassen-T-Shirts mit der Aufschrift „So sehen Sieger aus!“ freuen.

Jungen III

Die Jungen-Fußball-Mannschaft des HCA-Gymnasiums Sulzbach-Rosenberg (Altersgruppe III / Jahrgänge 2004, 2005 und 2006), betreut von Studiendirektor Ulrich Lommer, wurde am 12.04.2018 Landkreismeister im Freien.

Nach den drei vorbildlich fair geführten Spielen auf dem Sportgelände des FV Vilseck ergaben sich folgende Platzierungen:
1. HCA-Gymnasium Sulzbach-Rosenberg 6 Punkte (9:1 Tore),
2. Krötensee-Mittelschule Sulzbach-Rosenberg 3 Punkte (7:3 Tore),
3. Mittelschule Hahnbach 0 Punkte (1:13 Tore).

Torschützen des HCA-Gymnasiums waren Johannes Rösch, Noah Strachotta (2 Tore), Raphael Wolf, David Sehnke, Maximilian Pogoda, Jannik Meier, Jakob Friese und Sebastian Rothut.

Neben einer Urkunde durften sich die Spieler des HCA-Gymnasiums zusätzlich über die roten Sieger-T-Shirts der Sparkasse Amberg-Sulzbach mit der Aufschrift „So sehen Sieger aus!“ freuen.
Das HCA-Gymnasium hat sich damit für den Regionalentscheid qualifiziert. Gegner sind dann die Sieger der Stadt Amberg und des Landkreises Neumarkt.
Jungen II

Auch die Jungen-Fußball-Mannschaft der Altersgruppe II (Jahrgänge 2002, 2003 und 2004) des HCA-Gymnasiums Sulzbach-Rosenberg, betreut von Studienrat Alexander Hadasch, wurde Landkreismeister. Nach den Mädchen III und den Jungen III (Jahrgänge 2004, 2005 und 2006) war dies der 3. Titel für das HCA im Jahr 2018.
Die Spiele, die von den Schiedsrichtern Helmut Lippert (1. FC Schlicht) und Karl Heinz Grollmisch (FV Vilseck) geleitet wurden, fanden unter der Regie von Fußball-Obmann Fabian Kastenhuber (Lehrer an der Mittelschule Ursensollen) auf dem A-Platz des FV Vilseck statt.

Bei idealen äußeren Bedingungen bekamen die Zuschauer drei vorbildlich faire Spiele auf gutem Bezirksoberliga-Niveau zu sehen, die wie folgt endeten: Mittelschule Kümmersbruck - HCA 0:2 (Doppeltorschütze: Jonas Pirner), Krötensee-Mittelschule Sulzbach-Rosenberg - Mittelschule Kümmersbruck 2:1 (Torschützen: Krötensee: Fabian Kammerl und Paul Götz, Kümmersbruck: Nene Brown) sowie HCA - Krötensee 1:1 (Torschützen: Moritz Zellerer/HCA und Patrick Kohl/Krötensee).
Da bei diesen offiziellen Meisterschaften das Torverhältnis keine Berücksichtigung findet, musste der Sieger zwischen den beiden punktgleichen Mannschaften durch ein Elfmeterschießen ermittelt werden. Hier siegte das HCA-Gymnasium gegen die Krötensee-Mittelschule mit 4:2.
Danach ergaben sich folgende Platzierungen: 1. HCA 4 Punkte (3:1 Tore), 2. Krötensee 4 (3:2) und 3. Kümmersbruck 0 (1:4).

Fußballobmann Fabian Kastenhuber nahm im Auftrag des Arbeitskreises „Sport in Schule und Verein“ zusammen mit Bürgermeister Hans-Martin Schertl, Helena Weih (stellvertretende Leiterin der Sparkasse Vilseck), Michael Gradl (Ehrenvorsitzender des 1. FC Schlicht) und Karl Heinz Grollmisch (Organisator vor Ort) die Siegerehrung vor. Er überreichte jeder Mannschaft eine Urkunde. Die Spieler des Landkreismeisters durften sich zusätzlich über die roten Sieger-T-Shirts der Sparkasse Amberg-Sulzbach mit der Aufschrift „So sehen Sieger aus!“ freuen.

Das HCA-Gymnasium hat sich damit für den Regionalentscheid qualifiziert. Gegner sind dann in der 2. Mai-Woche die Sieger der Stadt Amberg und des Landkreises Neumarkt.

(Herr Hadasch)
CMS-Version 3.4.4 - Webdesign-Gruppe des HCA und Herr Schraml
Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!