Zurück
Denksport der begeistert
 
Mehr als 150 interessierte Schüler wetteifern um den Titel des besten Mathematikers

„Mathematik ist die perfekte Methode, sich selbst an der Nase herumzuführen“ - getreu Einsteins Maxime legte das diesjährige Projektseminar Mathewettbewerb des HCA-Gymnasiums unter der Leitung von StD Frank Fiedler besonderen Wert auf Spaß, Witz und unkonventionelle Aufgaben um einem möglichst großen Teil der Schulgemeinschaft die schöne Seite des manchmal ungeliebten Schulfachs nahezulegen. Mit Erfolg!

Durch die Verwendung von optisch ansprechenden Aufgabenblättern und originellen Werbeplakaten, in denen der Seminarleiter unter anderem in Filmplakate eingefügt wurde, gelang es pünktlich zum 15. Jubiläum die Rekordzahl von 152 Teilnehmern zu mobilisieren.

Nachdem sich viele Neulinge an das „Experiment“ Mathematik herangewagt haben, konnten sie ihre Fähigkeiten in drei Runden durch die Bearbeitung von Aufgaben, die eigens von Seminarteilnehmern erstellt wurden, unter Beweis stellen. Besonderer Fokus wurde dabei auf
Kreativität und logisches Denken gelegt.
Für diesen Ansatz steht beispielhaft die folgenden Aufgaben:

1. Eine Woche auf dem Bauernhof

7 Hühner legen 7 Eier in 7 Tagen.
Wie viele Hühner legen 21 Eier in 21 Tagen?

2. Gespräche auf dem Schulflur

Wie viele Schüler müssten mindestens auf eine Schule gehen, damit es mindestens einen Tag
im Jahr gibt, an dem sicher mindestens 5 Schüler Geburtstag haben?

Besonders erfolgreich waren folgende Schüler:

Gruppe A( 5. und 6. Jahrgangsstufe)
1. Jama Alina Franka, Anika Haller, Madeleine Michel, Julia Schindler ( alle 6L2)
2. Mathe-Snoopies Leonie Bauer, Annabell Colyer, Savannah Moosly ( alle 5B)
3. NTS Nikita Ehrlich, Tim Graf, Simon Hefner (alle 5B)

Gruppe B (7. und 8. Jahrgangsstufe)
1. IHH Emely Huck, Lea Hüther, Franziska Kugler, Pia Pirner (alle 8L2)
2. Endoplasmatisches Recticulum Saskia Betendes, Leander Sollner, Klara Vogel (alle 8L1)
3. Hervorragend Jonas Oberleiter 8FS, Alexander Aures 8L1, David Hämmerl 8L1, Julian Hauer 8L1
Gruppe C (9. und 10. Jahrgangsstufe)
1. Die Hahnbacher Christoph Graml, Jakob Hofmann Jonas Lindner, Leon Segerer (alle 10L)
2. Mat(h)eµat1k Maximilian Hauer 10L, Philipp Erhardt 9B
3. Mathmakers Emily Hallum, Sven Thümmler, Eric Waldherr (alle 9C)

Das Durchhaltevermögen und Engagement der Gymnasiasten wurde mit jeweils einer Urkunde und kleinen Sachpreisen belohnt.
Besonderer Dank gilt allen Unternehmen, die den Wettbewerb als Förderer unterstützt haben.
Lösung der Aufgaben:
1)Es sind (die gleichen) sieben Hühner, weil sie in der dreifachen Zeit dreimal so viel Eier legen.
2) Es müssen mindestens 1461 Schüler auf diese Schule gehen. Denn es gilt:
x = 356*4+1
x = 1461

(Herr Fiedler)
CMS-Version 3.4.4 - Webdesign-Gruppe des HCA und Herr Schraml
Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!