Zurück
Erster Jugendwerbetag am HCA-Gymnasium war ein voller Erfolg
 
Zurück Vorwärts Bild 2/6  
Auf dem Schulgelände des Herzog Christian August Gymnasium in Sulzbach befanden sich am Montag den 21.07.2019 mehrere Einsatzkräfte der Feuerwehren Sulzbach-Rosenberg und Neukirchen, des Technischen Hilfswerks Sulzbach-Rosenberg, der Bergwacht Sulzbach-Rosenberg-Königstein und des Jugendrotkreuz Neukirchen. Aber nicht aufgrund einer Katastrophe, sondern um die Schüler für das Ehrenamt zu begeistern. Über den gesamten Tag verteilt wurden den Schülern die Aufgaben und Tätigkeiten der verschiedenen Hilfsorganisationen in unterschiedlichen Stationen nähergebracht, bei denen sie ganz oft auch selbst mit Hand anlegen durften. Wie etwa mit der Drehleiter der Feuerwehr Sulzbach-Rosenberg die Schule aus luftiger Höhe bestaunen.
Neben der Besichtigung des Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuerwehr Sulzbach-Rosenberg hatten sie zudem die Möglichkeit sich über die verschiedenen Schutzanzüge der Feuerwehr zu informieren oder mit der Feuerwehr Neukirchen den Umgang mit einem Feuerlöscher zu trainieren und echte Feuer zu löschen. Nicht nur die Feuerwehren rückten mit schwerem Geschütz an, auch das THW Sulzbach-Rosenberg hatte einiges zu bieten. So konnten die Schüler ihr Feingefühl mit Spreizer und Hydraulikzylinder testen oder erleben wie das THW Verschüttete mit technischem Gerät und Unterstützung auf vier Pfoten orten. Auch die Bergwacht begeisterte die Schüler indem sie ihnen verschiedene Techniken für das Abseilen oder das Hochklettern am Seil zeigten. Dass das Jugendrotkreuz weit mehr als nur Pflaster kleben ist, zeigte das JRK Neukirchen indem es verschiedene Verletzungen realistisch darstellte und auch zeigte, wie man diese versorgt. An einer weiteren Station konnten die Schüler mit in den jeweiligen Organisationen aktiven Mitschülern reden und ihnen Fragen stellen. Mithilfe von kleineren Utensilien, wie etwa einer Sanitätstasche oder einer Gebirgstrage, konnten sie diesen zusätzlich einen Einblick in die Welt als Jugendlicher im Ehrenamt geben.
Die Idee für diesen Jugendwerbetag hatten zwei Schüler der zehnten Klasse, die beide in Hilfsorganisationen engagiert sind; Nico Herbst und Maximilian Vomasta. Anfang des Schuljahres stellten sie fest, dass nur wenige der Jugendlichen, die mit ihnen auf die Schule gehen, sich aktiv in einer Hilfsorganisation engagieren. Viele kannten zwar ehrenamtliche Einsatzkräfte, aber wussten nicht dass alle Hilfsorganisationen jugendlichen Nachwuchs suchen, oder dass man sich dort bereits als Jugendlicher engagieren kann. Auf diesen Umstand wollten sie ihre Mitschüler aufmerksam machen und so entstand die Idee einen Jugendwerbetag zu veranstalten, bei dem die Schüler fürs Ehrenamt begeistert werden können.
CMS-Version 3.5.1
Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!